Pferd ohne Reiter klein blass

Home

Links

Karte

Kalender

Statistik

ABC des L.

Rittberichte

BuiltByNOF

www.distanz-heini.de

Herzlich Willkommen bei distanz-heini

Bezirksmeisterschaft

Teichhütte 2002

“Matschi”Harzer Mai Ritt

Zum 22. mal bot der RFV Teichhütte den Distanzsportlern , eine

Gelungene Veranstaltung am ersten Mai . Im Gegensatz zu früher

werden heute statt einem , drei Ritte angeboten so das man

als Teilnehmer zwischen 30 km , 40 km oder 60 km wählen kann.

Verschlechtert hat sich das genehmigen der Strecke , so ist die

Forst nicht mehr bereit befestigte Wege zur Verfügung zu stellen,

geritten werden darf sonst an diesem Tag fast überall. Eine

Tolle Sache , Barfuß-Pferde können hier auch gut starten, doch

das Geläuf der Strecke ist als sehr schwer einzustufen. 60%

der Wege sind weiche Waldwege auf denen nach ständigen

Forstarbeiten Äste und Stöcker kreuz und quer lagen und sich

große Pfützen gebildet hatten. Da heißt es mit bedacht Reiten ein

Fehltritt kann schnell zur Falle werden und Verletzungen nach

sich ziehen.

In diesem Jahr kam erschwerend hinzu das Petrus Ende April

Regen schickte und das gleich Tage und Eimerweise , dadurch

wurde die Strecke sehr naß. Bei der zweiten Runde liefen die

Pferde durch 30 - 45 cm tiefen Waldboden.

Lecker sahen demnach Ross, Reiter und Ausrüstung aus. Aber

trotz alledem ist der Ritt eine Herausforderung und bietet

Landschaftlich und Höhenmäßig jede Menge Abwechslung.

Und wer bei der Siegerehrung die Renner des Tages gesehen hat,

allen voran Flash mit Silke Bitter ( 60 km in 235 min ) glaubt

nicht an die Härte der Strecke, die hinter Ihnen lag. Hut ab auch

vor Katrin Knipping und Sundance Kid die das Ziel des 60 km

Rittes nach 396 min erreichten , als letzte , aber gesund.

Die Möglichkeit bei km 30 den Ritt in der Wertung zu

beenden nutzte Niemand, alle waren trotz der erschwerten

Bedingungen hart im nehmen.

Tieärztlich wurden die Pferde von Simone Klatt und

Dr. Ingo Nitsch geprüft und als reittauglich erklärt. Durch

Ute Winkelmann gab es eine unerwartete Kontrolle mehr , als in

den Vorjahren so das die Lokalmatadore noch zum Schluss

ausgebremst wurden.

Und das die Reiter seit Jahren treue Seelen , sind beweist das

Beispiel Astrid Oberbeck die Westerhöfer Distanzreiterin

hat in ihrer Distanzzeit alleine 450 km in Teichhütte zusammen

geritten und damit ist sie bestimmt nicht die einzige.

Auch die Bezirksmeisterschaft Braunschweig bringt Leben und

und immer wieder neue Gesichter auf die Ritte. Teichhütte war

der erste Wertungsritt für diese Saison und die Saison scheint

spannend zu werden.

Andrea Blum